Kunstraum Nestroyhof

VERRAT DER FOTOGRAFIE

 

Eine Ausstellung im Rahmen des Festivals FOTO WIEN 2019 

Der Kunstraum Nestroyhof zeigt vom 7. März bis 9. Mai 2019 in der Gruppenausstellung
VERRAT DER FOTOGRAFIE unterschiedliche Positionen von KünstlerInnen, die sich in ihren Arbeiten mit postfotografischen Praxen auseinandersetzen.

Teilnehmende KünstlerInnen:
Cihad Caner, Jonas Feferle, Klaus Pamminger, Christiane Peschek, Philipp Pess, Michaela Putz, Cláudio Reis, Bastian Schwind und Linn Phyllis Seeger.

Kuratiert wird diese Ausstellung von Christine Janicek, Co-Kurator Philipp Pess.

Eröffnung: 6. März 2019, 19.00 Uhr

Presseinfo VERRAT DER FOTOGRAFIE (pdf 128 KB)
Sujetbild der Ausstellung VERRAT DER FOTOGRAFIE
© Kunstraum Nestroyhof
Cihad Caner, A Haunted Biscuit and the Spectre of the Glorious Past (Filmstill), 2018
© Cihad Caner
Jonas Feferle, Raumteil 1.4, 2015
© Jonas Feferle, Courtesy Galerie Raum mit Licht, Wien
Klaus Pamminger, Ge-stell Modell #6 (vertigo), 2017/2018
© Michael Michlmayr
Christiane Peschek, SURFACE STUDIES II, Study III, 2019
© Christiane Peschek
Philipp Pess, Altar Ego: Part I, prologue in personalized paradise. Part II, the overlookers vision: chronicle of hyperspace garden in divine providence of downpour. Part III, the gate to netherworld, 2019
© Philipp Pess
Michaela Putz, On the Water (Detail), 2018
© Michaela Putz
Cláudio Reis, Ohne Titel (aus der Serie „Building Nature"), 2017
© Cláudio Reis
Bastian Schwind, Waldbrand 2019, 2019
© Bastian Schwind
Linn Phyllis Seeger, CELESTIAL MASSES (Filmstill), 2019
© Linn Phyllis Seeger