Kunstraum Nestroyhof

Unser Kunstraum liegt im 1898 von Oskar Marmorek erbauten Nestroyhof, in einem sowohl historisch bedeutsamen als auch kulturell lebendigen Teil des zweiten Wiener Bezirks.

Wir fühlen uns im Umfeld von Galerien und Ateliers, in einem Ambiente von Avantgarde und Grätzlkultur gut eingebettet und wissen auch die unmittelbare Nachbarschaft des Theaters Hamakom zu schätzen.

Der Schwerpunkt des Kunstraums liegt auf zeitgenössischer bildender Kunst – darüber hinaus öffnen wir den Raum auch für Performances, Lesungen, Filme, KünstlerInnengespräche, Diskussionen oder Symposien und lassen all das stattfinden, was zum Schauen, Hören, Reden, Denken animiert. So soll der Kunstraum gleichermaßen Diskursraum sein.

Wir werden den Raum sowohl mit eigenen Projekten bespielen als uns auch mit anderen Kunst- und Kulturinitiativen zusammentun, und wir hoffen, mit dem neuen Kunstraum im traditionsreichen Nestroyhof der Vielfalt dieses Viertels eine weitere interessante Facette hinzuzufügen.